01 May 2013

Koninginnendag fuer einen Koenig - Queensday for a king

My Dutch roots have caused an invitation to a Party of my Dutch friends to their great event after 33 years a new monarch and since 1885 after only queens the first Dutch king.  All guests had a welcome picture on the nice wall Marloes has shaped, to be king or queen for a moment. 



Everyone came in Orange and its a bit like carneval. However the atmosfere was a party and when the king's speech addressed his mom to thank her for her work it was moving. So the new icons look now like this. And a king is a whole new experience for the Dutch. 


Meine hollaendischen Wurzeln haben mir eine Einladung zu einer Party von hollaendischen Freunden beschert, die das Ereignis der Vereidigung ihres neuen Koenigs feiern wollten. Von allen Gaesten wurde ein Foto gemacht hinter der von marloes gestalteten Fotowand, so dass alle fuer einen Moment selbst Koenig und Koenigin sein konnten. 


Das grosse Atelier war von Marloes verwandelt in eine oranges Universum mit grossen TV, damit man das Programm gemeinsam anschauen konnte.
   




Eine etwas langatmige Zeremonie, aber zu gewissen Zeiten eben auch beruehrend. 

Die neuen Ikonen sehen jetzt dann so aus und man ist doch mit einer archaischen Schoepfung konfrontiert, wobei die Realitaet im Jahr 2013 angesiedelt ist. In einer Republik aufgewachsen, mutet das doch alles sehr eigenartig an. 





Beatrix ist die Grossmutter der Kronprinzessin Amalia, die wohl Willem nachfolgen wird, falls es sich die Hollaender nicht doch anders ueberlegen. 
Nachdem es seit 1885 nur Koeniginnen gab, ist nun ein Koenig doch eine voellig andere Erscheinung. Als die Nationalhymne  gespielt wurde und einige der Gaeste mitsangen, war ich doch etwas beruehrt. 





Beatrix is now a grandma and the monarch after Willem will be a woman again, as Willem's first born is the pricess Amalia, who looks very much like her grandma.
The whole ceremony was quite arachaic and watching the TV program it was looking into a reality that appears quite archaic and I had to remember we are in the 2013.... Most impressed was I from the fact that some statecouncil members made their constitutional oath  not in the name of God, but with  "I promise" .



Am meisten hat mir imponiert, dass der Staatsrat und seine MinisterInnen den Eid ablegten, indem einige, die nicht auf Gott schwoeren wollten, das mit "ich gelobe es" taten. Das waere wohl in Deutschland anders? Dort hab ich den Eindruck wird die Republik immer religioeser. 


No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.