27 June 2013

Entertainment with cows - Unterhaltung mit Kuehen

Wenn die Kuehe da sind, freuen wir uns immer ganz besonders. Sie sind da mit ihren Kaelbern und neugierig schauen sie herueber. Sie pfluecken die Blaetter unserer Esche, die offensichtlich eine Delikatesse ist?
Das Muhen mit der Vuvuzela zu interpretieren ist offensichtlich gelungen, denn sie kamen alle ganz nah an den Zaun. Auch der Kater scheint sie sehr zu interessieren, das beruht aber nicht auf Gegenseitigkeit.



We really like having the cows with their young calves on the field infront of the hows. They are curious and wonder what we do and what this is all about. They are interesting in our cat Bombui, but he rather not. They like to eat the leaves from our ash tree...
We tried to interpret the cows mooing with the vuvuzela, which made them come close to the fence to see who's calling.  




Unglaublich noch am 20. Juni den offenen Kamin anzufeuern, weil es sonst im Haus zu kalt ist. Aber heute schreibe ich diese Seite am 27. Juni, an dem es warm und sonnig war und man koennte glatt vergessen, wie wenige Tage zurueckliegen. Heute ist Siebenschlaefer und das herrlichste Wetter, also werden wir doch wohl noch einen Sommer haben?


Incredible that its only a week ago we still had to heat the fireplace and today its 27 June, Siebenschlaefer, which according to German weather folklore, rain on this day will last for seven weeks.  So a sunny day like today means we might finally get a summer?





Because of the many raindays our grass grew fast and like crazy so we decided to get a new mawer which can mulch and also cut high grass. 

Wegen des vielen Regens wuchs das Gras wie verrueckt und nun haben wir einen kraeftigen Rasenmaeher bekommen, der auch mulcht und auch mit hoeherem Gras fertig wird.



Bombui bleibt lieber auf Abstand vom Vuvuzela Getoese...



Bombui stays away from the Vuvuzela 'noise'....

No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.